12

2019

Ein Weihnachtsmarkt und eine Automobilbörse in der Klassikstadt Frankfurt

Bei Oldtimer-Fans ist die Klassikstadt Frankfurt bekannt, die Veranstaltungen sind beliebt und werden gerne besucht. Da passt doch ein Weihnachtsmarkt wunderbar in das interessante Ambiente des Fabrikgebäudes und stimmt auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Von dieser Stimmung war jedoch leider bei den vorwiegend männlichen Besuchern nichts zu spüren. Stattdessen drängten sie sich neugierig und ungeniert zwischen und hinter die Stände, anstatt davor. Der Blick auf Porsche, Ferrari, Bentley und Buckelvolvo etc. schien wesentlich interessanter zu sein, wie die unterschiedlichen Weihnachtsangebote im zweiten Stock.

Um 160.000 Euro für einen grünfarbigen 70er Porsche hinzulegen, muss anscheinend gespart werden. Hätte ich doch bloß einen feschen Anzug mit einer Oldtimer-Abbildung angezogen, anstatt einen ausgefallenen Design-Schmuck anzupreisen. Dann wäre ich garantiert die Sensation gewesen.

eisenhart lässt sich nicht entmutigen und bleibt weiter unterwegs. Aber ganz bieder im schwarzen Polo mit Sitzheizung.